Impressionen aus der Datenbank
User Online: 2 | Timeout: 11:00Uhr ⟳ | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Home | Info | Startseite | Logout | AAA  Mobil →
Datensätze des Ergebnisses
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Historische Bauten / Objekte
zu Favoriten hinzufügen Anmerkung Db TechTour Merken
Bauwerk / Objekt:
Maschinenfabrik H. Krantz GmbH & Co. KG
Adresse:
Jülicher Straße 157
 
Lage:
 
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
-:

erbaut: um 1895 / Erweiterungen 1930er und 1950er Jahre
    
Die von Hermann Krantz (1857-1925) 1882 gegründete Maschinenfabrik hatte ihre Produktionsräume zunächst in der Innenstadt, in der Nähe des Doms. 1893 erwarb die Firma die Textilmaschinenfabrik Henri Demeuse & Co., die damals in der Nähe des Nordbahnhofs an der Jülicher Straße ansässig war. 1895 verlegte die Firma H. Krantz ihre Produktion auf das Gelände des Tochterunternehmens. Hier bestanden weitgehende Expansionsmöglichkeiten.
    
    Von Anfang an war die Maschinenfabrik H. Krantz eine Spezialfabrik für Textilmaschinen. Das Unternehmen spezialisierte sich auf den Bau von Wollwäscherei- und Wollkarbonisier-Anlagen, Wölfen, Woll- und Baumwoll-Färbeapparaten, Baumwoll-Bleichapparaten sowie Zentrifugen.
    
    Die geschäftlichen Aktivitäten des Unternehmens wurden 1992 an die Deutsche Babcock AG veräußert. Nach der Verlagerung des Textilmaschinenbaus und der Schließung des Aachener Standorts im Jahre 1994 entschloss sich die Eigentümerfamilie, das Gelände in einen Gewerbepark für Industrie und Service umzuwandeln. Daraus ging das 1996 eröffnete Krantz-Center für Industrie und Service hervor, das den größten Teil der ehemaligen Produktionshallen (Fotos 2 bis 5) und das frühere Verwaltungsgebäude (Foto 1) umfasst.
   
 
Kleinbild
Kleinbild
Foto(s) vom:
18.11.2007
 
© 2007 Norbert Gilson
-:
   
Der in den 1950er Jahren neu errichtete, zur Jülicher Straße hin gelegene Eingangsbereich aus einem vierstöckigen, fünfachsigen Flachbau mit langgestrecktem, zweigeschossigem Anbau (Fotos 6 und 7) wurde bereits in den 1980er Jahren von der Firma Zentis übernommen, die größere Bereiche des früheren Krantz-Geländes für die Expansion der eigenen Produktion nutzen konnte.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle(n)/Text:
• 100 Jahre Krantz. Chronik eines Familienunternehmens, Aachen 1982
Informationsstand:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Schlagworte:
Stichwörter:
Land/Kreis/Ort:
Adresse:


Anfang der Liste Ende der Liste
Permalink zu diesem Treffer
X Permalink öffnen