Impressionen aus der Datenbank
User Online: 123 | Timeout: 03:06Uhr ⟳ | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Home | Info | Startseite | Logout | AAA  Mobil →
Datensätze des Ergebnisses
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Historische Bauten / Objekte
zu Favoriten hinzufügen Anmerkung Db TechTour Merken
Bauwerk / Objekt:
Maschinenfabrik L.Ph. Hemmer GmbH
Adresse:
Krugenofen 29 - 33
 
Lage:
 
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Foto(s) vom:
16.12.2007
-:
   
erbaut: um 1885 / spätere Erweiterungen
    
1856 gründeten der Techniker Louis Ph. Hemmer, der seine Lehre in der Aachener Maschinenbauanstalt Joh. Uhle GmbH (siehe bei -> »weiter«) absolviert hatte, und F.W. Bündgens, ein Maschinenfachmann aus der Nadelbranche, eine Maschinenfabrik unter dem Namen Hemmer & Bündgens. Ihr Spezialgebiet war der Bau von Nadelbearbeitungsmaschinen, insbesondere von motorischen Nadelschleifmaschinen.
    
    Wenige Jahre nach der Firmengründung trennten sich die Kompagnons und begründeten zwei eigenständige Unternehmen. Hemmer nahm den Bau von Walk- und Waschmaschinen für die Tuchindustrie auf und entwickelte sich zu einem der weltweit bedeutendsten Hersteller von Nassappreturmaschinen. Die Firma besaß ein Patent auf eine Universal-Walkmaschine für alle wollenen und halbwollenen (schwere und leichte) Tuche. Die Ware wurde bei dieser Behandlung stark geschont und vor allem weniger entflockt als bei den gebräuchlichen Walkmaschinen. Militärtuche für alle Welt wurden in den Maschinen von Hemmer gewaschen und gewalkt. Auf vielen Ausstellungen wurden die Maschinen der Firma durch Auszeichnungen und Ehrendiplome gewürdigt.
    
    Die Verlegung an die Produktionsstätte am Krugenofen erfolgte zwischen 1880 und 1885. Die Firma verfügte über eine eigene Schmiede, Schreinerei und Werkzeugabteilung, der Maschinenguss wurde jedoch von anderen Unternehmen bezogen. 1913 beschäftigte der Betrieb, der noch bis in die 1970er Jahre produzierte, über 63 Arbeiter.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle(n)/Text:
• Arthur Katz-Foerstner (Hrsg), Deutsche Handels- und Industriestädte. Industriebezirk Aachen. Aachen - Düren - Stolberg - Eschweiler, Berlin-Halensee 1921
Informationsstand:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
weiter:
6772
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Schlagworte:
Stichwörter:
Land/Kreis/Ort:
Adresse:


Anfang der Liste Ende der Liste
Permalink zu diesem Treffer
X Permalink öffnen