Impressionen aus der Datenbank
User Online: 1 | Timeout: 03:27Uhr ⟳ | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Home | Info | Startseite | Logout | AAA  Mobil →
Datensätze des Ergebnisses
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Historische Bauten / Objekte
zu Favoriten hinzufügen Anmerkung Db TechTour Merken
Bauwerk / Objekt:
Leuchtturm Campen
Adresse:
Leuchtturmstraße
 
Lage:
 
Kleinbild
Kleinbild
Foto(s) vom:
07.05.2008
 
© 2008 Norbert Gilson
-:
    
erbaut: 1891-92
    
Die Errichtung des Leuchtturms stand in unmittelbarem Zusammenhang mit der Planung für den neuen Seehafen in Emden. Eine mit preußischen und niederländischen Seezeichen-Experten besetzte Kommission machte 1883 den Vorschlag, die Zufahrt zum Hafen durch ein Leuchtfeuersystem zu sichern. Als eines der notwendigen Bauwerke wurde ein Leuchtturm in Campen bestimmt, der der Leitfeueranstaltung Borkum unterstellt wurde. Zur Stromversorgung diente zunächst ein von einer Dampfmaschine betriebener Generator. Die im benachbarten Maschinenhaus untergebrachte Dampfmaschine wurde 1906 durch einen heute noch vorhandenen MAN-Dieselmotor ersetzt.
    
    Der Grund für die ungewöhnliche Bauweise als Stahlfachwerkkonstruktion mit einem ummantelten zylindrischen Treppenschacht von 2,5 m Durchmesser ist durch die weiche Bodenschicht am Campener Seedeich bedingt. Sie besteht aus einer rund 14 m hohen Schicht angeschwemmten Schlicks, die den festen Sandboden überdeckt. Die Fundamente des insgesamt 300 t schweren Bauwerks (einschließlich Fundament) reichen daher 15,25 m tief. Auf diese Weise können windbedingte Kräfte bis zu 135 t aufgefangen werden. Der Campener Leuchtturm ist der höchste deutsche Leuchtturm aus Stahl.
    
    In den Monaten von April bis Oktober kann der Leuchtturm, vorbehaltlich der Wetterlage, auch von innen besichtigt werden.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle(n)/Text:
• Michael Mende, Niedersachsen und Bremen. Denkmale der Industrie und Technik, Berlin 1990
• Informationszentrale der Elektrizitätswirtschaft e.V. (Hrsg.), Ostfriesland / Emsland. Tips für Technik-Trips. (TechnikTouren Nr. 32), Stuttgart o.J.
Informationsstand:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Link:
Detailinformationen zum Leuchtturm Campen auf der Website des Wasser- und Schifffahrtsamtes Emden
 
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Schlagworte:
Stichwörter:
Land/Kreis/Ort:
Adresse:


Anfang der Liste Ende der Liste
Permalink zu diesem Treffer
X Permalink öffnen