Impressionen aus der Datenbank
User Online: 1 | Timeout: 19:26Uhr ⟳ | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Home | Info | Startseite | Logout | AAA  Mobil →
Datensätze des Ergebnisses
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Historische Bauten / Objekte
zu Favoriten hinzufügen Anmerkung Db TechTour Merken
Bauwerk / Objekt:
Staustufe Griesheim
Adresse:
An der Staustufe
 
Lage:
 
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Foto(s) vom:
13.10.2007
 
© 2007 Norbert Gilson
-:
    
erbaut: 1929-32
Bauherr: Preußisches Neubauamt für die Kanalisierung des Untermains
    
Die im Zuge der Kanalisierung des Untermains zu Beginn der 1930er Jahre errichtete Staustufe Griesheim besteht aus einer Doppelschleusenanlage und aus einem Laufwasserkraftwerk (siehe bei -> »weiter«) mit Wehranlage. Die architektonische Gestaltung steht in der Tradition des Neuen Bauens, wie sie Ernst May - von 1925 bis 1930 als Siedlungsdezernent der Stadt Frankfurt für die Schaffung wegweisender Siedlungen des »Sozialen Wohnungsbaus« verantwortlich - beispielhaft verkörperte. Die Anlage war seinerzeit die modernste und leistungsfähigste Binnenschifffahrtsanlage Europas.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle(n)/Text:
• Lino Másala u.a., Denkmaltopographie. Stadt Frankfurt am Main, Braunschweig / Wiesbaden 1986
Informationsstand:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
weiter:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Schlagworte:
Stichwörter:
Land/Kreis/Ort:
Adresse:


Anfang der Liste Ende der Liste
Permalink zu diesem Treffer
X Permalink öffnen