Impressionen aus der Datenbank
User Online: 1 | Timeout: 11:21Uhr ⟳ | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Home | Info | Startseite | Logout | AAA  Mobil →
Datensätze des Ergebnisses
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Historische Bauten / Objekte
zu Favoriten hinzufügen Anmerkung Db TechTour Merken
Bauwerk / Objekt:
Wasserkraftwerk Eichicht
Adresse:
Am Ausgleichbecken
 
Lage:
 
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Foto(s) vom:
25.04.2015
 
© 2015 Norbert Gilson
-:
    
erbaut: 1942-45
Bauherr: Thüringische Landeselektrizitätsversorgung AG (Thüringenwerk)
    
Das Laufwasserkraftwerk Eichicht bildet zusammen mit den Pumpspeicher-Kraftwerken Hohenwarte I und II eine gemeinsame Kraftwerksanlage. Sein Speicherbecken, die Talsperre Eichicht, fungiert zugleich als Unterbecken für die Pumpspeicher-Kraftwerke Hohenwarte I und II (siehe bei -> »weiter«).
    
    Das Kraftwerk wurde bereits Mitte der 1920er Jahre zusammen mit dem Bau der Talsperre Hohenwarte (siehe bei -> »weiter«) geplant, jedoch er mitten im Zweiten Weltkrieg errichtet und noch 1945 in Betrieb genommen. Es verfügt über zwei Maschinensätze von je 1,7 MW Leistung. Die Maschinensätze bestehen jeweils aus einer Kaplan-Turbine mit Synchrongenerator auf vertikaler Welle. Die Synchronmaschinen sind auf eine Blindleistung von 1,9 MVA bemessen. Die Maschinenspannung beträgt 10 kV. Das Kraftwerk hat kein eigenes Umspannwerk, sondern der Strom wird vom Schalthaus des Kraftwerks (Foto 1, rechter Gebäudeteil) über eine 10-kV-Freileitung (Fotos 8 bis 12) zum Schalthaus Hohenwarte geleitet. Der Betriebsplan von 1926 sah für das Kraftwerk eine mittlere Jahresleistung von 630 kW und auf dieser Basis eine mittlere Jahresarbeit von 5,4 Mio. kWh vor.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle(n)/Text:
• Volker Rödel, Reclams Führer zu den Denkmalen der Industrie und Technik in Deutschland. Bd. 2. Neue Länder, Berlin / Stuttgart 1998
• O. Salfeld, Die Saaletalsperre bei Hohenwarte; in: Die Bautechnik 4(1926), Heft 17, S. 238-241
• Hinweistafel am Objekt
Informationsstand:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
weiter:
 
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Schlagworte:
Stichwörter:
Land/Kreis/Ort:
Adresse:


Anfang der Liste Ende der Liste
Permalink zu diesem Treffer
X Permalink öffnen