Impressionen aus der Datenbank
User Online: 2 | Timeout: 07:52Uhr ⟳ | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Home | Info | Startseite | Logout | AAA  Mobil →
Datensätze des Ergebnisses
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Technik-Ziele
zu Favoriten hinzufügen Anmerkung Db TechTour Merken
 
Aussichtspunkt (Tagebau Welzow-Süd)
Adresse:
Stradower Straße (Richtung Papproth)
 
Kategorie:
IndustrieErlebnis / Betriebsbesichtigung; frei zugänglich
 
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Foto(s) vom:
03.07.2008 / 26.11.2012
 
© 2008/12 Norbert Gilson
-:
    
Die Lagerstätte Welzow-Süd im brandenburgischen Landkreis Spree-Neiße erstreckt sich westlich des Flusslaufes der Spree und der Stadt Spremberg. 2013 war das 2. Lausitzer Flöz im Abbau, das in 90 bis maximal 130 m Tiefe lag und zwischen 10 und 16 m mächtig war. Der Tagebau Welzow-Süd fördert jährlich rund 20 Mio. t Rohbraunkohle. Das Verhältnis Abraum : Kohle beträgt ungefähr 6 : 1 m³/t.
    
    Der Aufschluss des Tagebaus begann Anfang der 1960er Jahre. 1966 begann die Rohkohlenförderung. Zur Verbesserung der Abraumleistung ging 1972 eine Abraumförderbrücke »F 60« in Betrieb. Außer der Förderbrücke mit einer Leistung von rund 18.000 m³/h sind für die Abraumbewegung ein Schaufelradbagger vom Typ SRs 6300 (mit rund 14.000 m³/h) und ein Eimerkettenbagger des Typs Es 3150 (mit rund 5.680 m³/h Förderleistung) im Einsatz. Die Kohlegewinnung erfolgt mit einem Schaufelradbagger (Typ SRs 1301, ungefähr 1.800 t/h Förderung) und einem Eimerkettenbagger (Typ ERs 710, rund 1.000 t/h Förderleistung).
   
    Mit der in Welzow-Süd geförderten Kohle wird das Kraftwerk Schwarze Pumpe, unweit von Spremberg rund 30 km südlich von Cottbus, beliefert. Das Kraftwerk wurde seit Herbst 1993 neu errichtet und nahm 1997 mit einem 800-MW-Block seinen Dauerbetrieb auf. Ein halbes Jahr später ging ein zweiter 800-MW-Block in Betrieb.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle(n)/Text:
• Vattenfall Europe Mining AG, Aus Braunkohle wird Energie. Braunkohlentagebau Welzow-Süd (Flyer, März 2013)
• Antje Boshold / Janine Mahler, Lausitzer Industriegiganten auf der Spur; in: Industriekultur, 1/2009, S. 31-34
    
Informationsstand:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Link:
Informationen zum Tagebau auf der Website von Vattenfall
 
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Anreise-Info:
Anreise mit:
PKW:
Rufen Sie mit dem folgenden Link den Routenplaner von Google Maps auf und geben Sie Ihre Startadresse ein!
Lage:
Station auf Tour:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Schlagworte:
Land/Kreis/Ort:
Adresse:


Anfang der Liste Ende der Liste
Permalink zu diesem Treffer
X Permalink öffnen