Impressionen aus der Datenbank
User Online: 1 | Timeout: 18:24Uhr ⟳ | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Home | Info | Startseite | Logout | AAA  Mobil →
Datensätze des Ergebnisses
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Technik-Touren
zu Favoriten hinzufügen Anmerkung Db TechTour Merken
TechnikTour:
Bagger-Tour
Land/Kreis/Ort:
Tourenart:
organisierte / geführte Tour; Tagesexkursion; Museumsführung; Stadt(teil)rundgang; BusTour; AutoTour; komplettes Tourenarrangement
-:
Erfragen Sie Ihren Wunschtermin!
Termin:
01.01. - 31.12.2018
 
Kleinbild
 
Schaufelradbagger in Ferropolis
-:
    
Wenn Sie schon immer einmal Tagebaugroßgeräte und Absetzer von ganz nahe sehen oder aber mit einem Schienenbus am Tagebaurand entlang fahren wollten, dann kommen Sie mit uns.

Vom Ausgangspunkt geht es zuerst zum Aussichtspunkt Tagebau Profen-Süd. Hier wird die Braunkohle für die Kraftwerke der MIBRAG mbH abgebaut. Die einzige Förderbrücke Mitteldeutschlands in der Nähe der Ortschaft Zwenkau ist der nächste Anlaufpunkt. Stehen lassen oder sprengen - Diskussionen sind hier erwünscht. Über die A 9 und die B 100 geht es in Richtung Gräfenhainichen, hier liegt der ehemalige Tagebau Golpa-Nord. Seit 1996 besser unter dem Namen »FERROPOLIS - Stadt aus Eisen« bekannt. Waren die Bagger zuerst noch recht klein, so kann man hier auf engstem Raum 5 Tagebaugroßgeräte betrachten. Eine zusätzliche Schienenfahrzeugausstellung ermöglicht Einblicke in die Transporttechnik von Braunkohlentagebauen. Nach diesen Erlebnissen in der Welt der Technik fahren wir zum Kraftwerk Vockerode. Hier wurde früher die Braunkohle zu Energie umgewandelt. Auch die riesige Kraftwerkshülle lässt heute noch die Dimensionen dieser Produktionsweise erahnen.

Kontrastreicher kann eine Landschaft nicht sein, denn vor den Toren Dessaus liegt der Wörlitzer Park, ein Gartenreich angelegt seit über 200 Jahren. Hier wird auch deutlich, warum die Landschaftsplaner des Bauhauses Dessau vom „Industriellen Gartenreich″ sprechen. Eine Gondelfahrt oder der Gang über die Hängebrücke runden das Bild der landschaftlichen Kontraste an der Mittelelbe ab.

Aus den angegebenen Programmbausteinen (Stationen) können Sie sich Ihre individuelle Tour mit dem Tourenanbieter Industrietours (siehe -> »Link« unten) selbst zusammenstellen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle(n)/Text:
• Industrietours
Informationsstand:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Link:
Website des Tourenanbieters Industrietours
 
Leistungen:
je nach individueller Zusammenstellung der Tour
Preis(e):
nach Vereinbarung
Treffpunkt:
nach Vereinbarung
Anreise-Info:
keine Anreiseinformation vorhanden
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Tour-Info:
Station:
1
 
Kleinbild
 
weiter:
    
-----------------------------------------------------------
Station:
2
-:
Aussichtspunkt des Tagebaus Zwenkau
weiter:
    
-----------------------------------------------------------
Station:
3
 
Kleinbild
 
-:
    
mehr ...:
Die ehemalige Stromerzeugung aus Braunkohle in den mitteldeutschen Großkraftwerken Zschornewitz und Vockerode wird in Ferropolis in einem einzigartigen Freilichtmuseum dokumentiert, bestehend aus drei Schaufelrad- und Eimerkettenbaggern und zwei Absetzern.
weiter:
    
-----------------------------------------------------------
Station:
4
 
Kleinbild
-:
Besuch des ehemaligen Braunkohlenkraftwerks Vockerode
weiter:
    
-----------------------------------------------------------
Station:
5
-:
Wörlitzer Park
weiter:
    
-----------------------------------------------------------
Station:
6
-:
Hundertwasser-Schule in Wittenberg
weiter:
    
-----------------------------------------------------------
Station:
7
-:
Kornhaus in Dessau (Bauhaus-Stil)
weiter:
    
-----------------------------------------------------------
Station:
8
 
Kleinbild
 
-:
    
mehr ...:
Die Ausstellung im Industriedenkmal Zschornewitz erinnert an die Geschichte des zeitweise weltweit größten Braunkohlekraftwerks, das für die Stromversorgung eines benachbarten Kalkstickstoffwerks (für die Sprengstoffherstellung) in den ersten Monaten des Ersten Weltkriegs errichtet wurde.
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Zielgruppe:
Einzelpersonen / Kleingruppen; Gruppen; Betriebsausflüge; Schulklassen
und mehr ...:
BraunkohleTouren
Schlagworte:
Stichwörter:


Anfang der Liste Ende der Liste
Permalink zu diesem Treffer
X Permalink öffnen