Impressionen aus der Datenbank
User Online: 175 | Timeout: 21:42Uhr ⟳ | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Home | Info | Startseite | Logout | AAA  Mobil →
Datensätze des Ergebnisses
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Historische Bauten / Objekte
zu Favoriten hinzufügen Anmerkung Db TechTour Merken
Bauwerk / Objekt:
Carl-Theodor-Brücke
Adresse:
Am Hackteufel / Ziegelhäuser Landstraße
 
Lage:
 
Kleinbild
Foto(s) vom:
13.10.2012
 
© 2012 Norbert Gilson
-:
   
erbaut: 1786-88 / 1946-47 (Wiederaufbau)
Architekten: Mathias Maier / Rudolf Steinbach
Ausführung: --- / Grün & Bilfinger AG (Wiederaufbau)
    
Die Brücke hat ihren Namen von Kurfürst Carl Theodor, der die Brücke 1788 als Ersatz für eine 1784 durch Eisgang zerstörte, gedeckte Holzbrücke errichten ließ. Nach Plänen und unter der Leitung des Bauinspektors Mathias Maier entstand eine neunbogige Steinbrücke von 219 m Länge, wobei die Bogenspannweite bis zu 22 m betrug. Die Brücke wurde auf die vorhandenen alten Strompfeiler aufgesetzt. Sie gilt als ein bedeutendes Beispiel der Brückenbaukunst des späten 18. Jahrhunderts.
    
    Einer Sprengung Ende März 1945 fielen zwei Pfeiler und drei Bögen zum Opfer. Auf Drängen der Militärregierung wurde kurz nach Einzug der amerikanischen Truppen die Räumung des Neckarbetts von den Brückentrümmern in Angriff genommen. Die von der Grün & Bilfinger AG durchgeführten Arbeiten währten fast ein Jahr. Nach eingehenden statischen Untersuchungen begann die Firma im Mai 1946 unter Beteiligung zweier einheimischer Baufirmen mit dem Wiederaufbau. Im Aussehen, aber auch im Material, dem Werkstein aus dem Neckartal, wurden die Pfeiler und die Bögen mit Hilfe von Lehrgerüsten nach dem historischen Vorbild wiederhergestellt. Ende Juli 1947 konnte die in alter Gestalt neu erstandene Brücke in einem Festakt wieder dem Verkehr übergeben werden.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle(n)/Text:
• Volker Rödel, Reclams Führer zu den Denkmalen der Industrie und Technik in Deutschland. Bd. 1. Alte Länder, Stuttgart 1992
• Jörg Schlaich / Matthias Schüller, Ingenieurbauführer Baden-Württemberg, Berlin 1999
• Hermann Hussong, Wiederherstellung der Alten Brücke (Karl-Theodor-Brücke) in Heidelberg; in: Die Bautechnik 25(1948), Heft 7, S. 153-155
Informationsstand:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Schlagworte:
Stichwörter:
Land/Kreis/Ort:
Adresse:


Anfang der Liste Ende der Liste
Permalink zu diesem Treffer
X Permalink öffnen