Impressionen aus der Datenbank
User Online: 1 | Timeout: 05:41Uhr ⟳ | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Home | Info | Startseite | Logout | AAA  Mobil →
Datensätze des Ergebnisses
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Historische Bauten / Objekte
zu Favoriten hinzufügen Anmerkung Db TechTour Merken
Bauwerk / Objekt:
Bösebrücke
Adresse:
Bornholmer Straße
 
Lage:
 
Kleinbild
Kleinbild
Foto(s) vom:
22.11.2008
 
© 2008 Norbert Gilson
-:
    
erbaut: 1912-16
Konstruktion: Friedrich Krause (und Mitarbeiter), Richard Wolffenstein (Treppenanlagen)
    
Die 138 m lange und 27 m breite Straßenbrücke, die ursprünglich Hindenburgbrücke hieß, wurde nach Plänen des Stadtbaurats für Tiefbau, Friedrich Krause, und seiner Mitarbeiter Hedde, Sievers, Behrens, Pohl, Marcus und Heinzel zur Überführung des nördlichen Ringstraßenzuges über die Bahnanlagen der Berlin-Stettiner Eisenbahn und der Nordbahn errichtet. Die Konstruktion besteht in einer Bogenträgerbrücke mit abgehängter Fahrbahn. Wegen der großen Spannweite und der ungewöhnlichen Breite der Brücke war eine besondere Bauweise aus zwei durchgehenden Pfostenfachwerkgebilden erforderlich. Für das Tragwerk wurde teilweise hochfester Nickelstahl verwendet, den die Deutsch-Luxemburgische Bergwerks- und Hütten-AG (Abt. Dortmunder Union) lieferte.
    
     Bemerkenswert sind auch die von Richard Wolffenstein entworfenen Treppenanlagen mit neuklassizistisch gegliederten, scharrierten Vorsatzbetonwänden aus Stampfbeton, die eine Ausführung aus Werkstein täuschend echt imitieren.
    
    Während der Teilung Berlins befand sich auf der Brücke ein scharf bewachter Grenzübergang. Dieser war der erste am Abend des 9. November 1989 geöffnete Übergang.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle(n)/Text:
• Matthias Donath / Gabriele Schulz, Denkmale in Berlin. Bezirk Mitte. Ortsteile Wedding und Gesundbrunnen, Petersberg 2004
• Volker Rödel, Reclams Führer zu den Denkmalen der Industrie und Technik in Deutschland. Bd. 2. Neue Länder - Berlin, Stuttgart 1998
• Landesdenkmalamt Berlin, Denkmalliste Berlin (Stand: 16.04.2013), Nr. 09030358
Informationsstand:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Schlagworte:
Stichwörter:
Land/Kreis/Ort:
Adresse:


Anfang der Liste Ende der Liste
Permalink zu diesem Treffer
X Permalink öffnen