Impressionen aus der Datenbank
User Online: 2 | Timeout: 21:14Uhr ⟳ | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Home | Info | Startseite | Logout | AAA  Mobil →
Datensätze des Ergebnisses
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Historische Bauten / Objekte
zu Favoriten hinzufügen Anmerkung Db TechTour Merken
Bauwerk / Objekt:
Sägemühle
Adresse:
Im Wiesental
 
Lage:
 
Kleinbild
Kleinbild
Foto(s) vom:
29.07.2009
 
© 2009 Norbert Gilson
-:
    
erbaut: Anfang 19. Jhd.
    
Urkundlich erwähnt wird die an der Lohsalm gelegene Mühle erstmals 1812, wahrscheinlich ist der Mühlenstandort aber sehr viel älter. Als Sägemühle wurde die Anlage seit dem frühen 19. Jahrhundert betrieben. Das heute noch vorhandene eiserne Wasserrad wurde 1923 von einer Mühle in Perdenbach (bei Saarburg) nach hier transloziert. In dem 350 m langen Mühlgraben wird das Wasser der Lohsalm für den Antrieb des Wasserrades gestaut. Die Sägegatter stammen von 1922.
    
    1968 wurde die Sägemühle stillgelegt und in den 1980er Jahren museal restauriert. Sie kann heute besichtigt werden (Näheres siehe beim Link unter »heute«). Die Meisburger Sägemühle ist das einzige noch erhaltene wasserkraftbetriebene Sägewerk des Rheinlandes und zeugt von der früheren großen Bedeutung der Holzwirtschaft in der Region.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle(n)/Text:
• Paul-Georg Custodis, Technische Denkmäler in Rheinland-Pfalz. Spuren der Industrie- und Technikgeschichte, Koblenz 1990 (S. 210f.)
• Volker Rödel, Reclams Führer zu den Denkmalen der Industrie und Technik in Deutschland. Bd. 1. Alte Länder, Stuttgart 1992
Informationsstand:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
heute:
Schlagworte:
Stichwörter:
Land/Kreis/Ort:
Adresse:


Anfang der Liste Ende der Liste
Permalink zu diesem Treffer
X Permalink öffnen