Impressionen aus der Datenbank
User Online: 1 | Timeout: 06:12Uhr ⟳ | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Home | Info | Startseite | Logout | AAA  Mobil →
Datensätze des Ergebnisses
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Technik-Touren
zu Favoriten hinzufügen Anmerkung Db TechTour Merken
TechnikTour:
Energie-Route Lausitzer Industriekultur
 
Lausitzer Industriegiganten auf der Spur
Land/Kreis/Ort:
-:
Termin und Uhrzeit bestimmen Sie!
 
Kleinbild
 
Eingang zum Beuscherbergwerk F 60
Foto(s) vom:
06.07.2008
 
© 2008 Norbert Gilson
-:
    
Die Lausitz ist eine Landschaft mit einer stolzen Industriegeschichte. Nicht nur Braunkohlenbergbau und Energiegewinnung, auch Textil- und Glasindustrie sowie der Maschinenbau prägten in den letzten 150 Jahren das Erscheinungsbild der Region.

    Nach den Umbrüchen der letzten Jahrzehnte ist die lange Zeit durch Technik und Industrie gestaltete Region heute im Wandel und entwickelt eine neue Vielfalt. Eine moderne Wirtschaftsregion etabliert sich und aus den ehemaligen Braunkohlengruben wird das Lausitzer Seenland, eine attraktive Wassersportregion.

    Auf der Energie-Route Lausitzer Industriekultur kann man die Zeugnisse der Lausitzer Industriegeschichte besuchen und erleben, wie Braunkohle zu Energie wurde und immer noch wird: zum Beispiel bei Besuchen des Besucherbergwerks „Abraumförderbrücke F 60″, der Energiefabrik Knappenrode, des Erlebnis-Kraftwerks Plessa, des Elektroporzellanmuseums Margarethenhütte oder des Tagebaus Welzow-Süd, den man mit geländegängigen Fahrzeugen erkunden oder in den man von den Aussichtpunkten am Tagebaurand hineinsehen kann.
    
    Die Erlebnistouren in den Tagebau starten vom excursio–Besucherzentrum in Welzow, Heinrich-Heine-Straße 2, 03119 Welzow (Telefon: 035751 - 27 50 50. Weitere Informationen dazu findet man unter dem unten stehenden Link.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle(n)/Text:
• Interessengemeinschaft »ENERGIE-Route Lausitzer Industriekultur«, Flyer (Januar 2012)
Informationsstand:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Link:
Informationen zur »Energie-Route Lausitzer Industriekultur«
 
Link:
Informationen zum Besuch des Tagebaus Welzow-Süd
 
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Anreise-Info:
Anreise zum Besucherbergwerk mit:
PKW:
Rufen Sie mit dem folgenden Link den Routenplaner von Google Maps auf und geben Sie Ihre Startadresse ein!
Lage:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Tour-Info:
Station:
1
 
Kleinbild
 
-:
    
mehr ...:
Das stillgelegte und zur Besucherattraktion umgewandelte Exemplar der in den Braunkohletagebauen der Lausitz häufiger eingesetzten Förderbrücken demonstriert die Braunkohlegewinnung, die in der DDR bis zur Wende eine dominierende Rolle als Grundlage der Elektrizitätserzeugung spielte.
weiter:
    
-----------------------------------------------------------
Station:
2
 
Kleinbild
 
-:
    
mehr ...:
Die zur Produktion von Briketts aus Braunkohle errichtete Fabrikanlage steht für die Gewinnung und Verarbeitung des auch für die Erzeugung elektrischer Energie in der DDR wichtigsten Rohstoffs, der Braunkohle.
weiter:
    
-----------------------------------------------------------
Station:
3
 
Kleinbild
 
-:
   
mehr ...:
Das Erlebnis-Kraftwerk Plessa bietet auf einem geführten Rundgang einen Einblick in Aufbau und Funktionsweise eines Braunkohlekraftwerks der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg. Bemerkenswert ist die weitgehend vollständige Erhaltung der technischen Einrichtungen.
weiter:
    
-----------------------------------------------------------
Station:
4
 
Kleinbild
 
-:
    
mehr ...:
Bereits 1891 schrieb die Firma, deren Nachfolge seit Mitte der 1990er Jahre das Elektroporzellanmuseum Margarethenhütte angetreten hat, Geschichte. Die »Fabrik hochfeuerfester Chamotten« H. Schomburg & Söhne lieferte einen Teil der mit Öl gefüllten Porzellanisolatoren, die für den Bau der 15-kV-Hochspannungsleitung zwischen Lauffen am Neckar und Frankfurt am Main zur Demonstration der ersten Drehstromübertragung benötigt wurden.
weiter:
    
-----------------------------------------------------------
Station:
5
 
Kleinbild
 
-:
    
mehr ...:
Der Braunkohletagebau Welzow-Süd ist einer der vier (abgesehen vom derzeit gestundeten Tagebau Reichwalde) Tagebaubetriebe des Lausitzer Reviers mit einer jährlichen Förderkapazität von rund 56 Mio. Tonnen, entsprechend 33% der deutschen Braunkohleförderung. Mit der in Welzow-Süd gewonnenen Braunkohle werden Kraftwerk und Brikettfabrik »Schwarze Pumpe« - beide Betriebe wurden nach der Wende vollständig erneuert - versorgt.
    Auf einer etwa zweistündigen geführten Exkursion kann man den Tagebau zu vereinbarten Terminen mit geländegängigen Fahrzeugen erkunden und so einen Bergbaubetrieb live erleben.
weiter:
    
-----------------------------------------------------------
Station:
6
 
Kleinbild
 
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Schlagworte:


Anfang der Liste Ende der Liste
Permalink zu diesem Treffer
X Permalink öffnen