Impressionen aus der Datenbank
User Online: 1 | Timeout: 12:45Uhr ⟳ | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Home | Info | Startseite | Logout | AAA  Mobil →
Datensätze des Ergebnisses
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Historische Bauten / Objekte
zu Favoriten hinzufügen Anmerkung Db TechTour Merken
Bauwerk / Objekt:
Fernmeldeturm Ansbach
Adresse:
Meinhardswindener Straße
 
Lage:
 
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Foto(s) vom:
05.07.2017
 
© 2017 Norbert Gilson
-:
    
erbaut: 1987-88
Bauherr: Deutsche Bundespost
    
Der Ende der 1980er Jahre in Ansbach errichtete Fernmeldeturm, mit der offiziellen Bezeichnung »Funkübertragungsstelle Ansbach 1«, gehört zu der jüngsten Generation der von der Deutschen Bundespost entwickelten Typentürmen. Der Turm vom Typ »FMT 16« besitzt einen zylindrischen Stahlbetonschaft von 111 m Höhe, an dem in 79,30 m Höhe der Turmkopf mit dem Betriebsraum aufgehängt ist. Das Dach des Turmkopfes dient zugleich als Antennenplattform. Zwei weitere Plattformen für die Aufstellung von Richtfunk- und Mobilfunkantennen befinden sich in 92,50 m und 100 m Höhe.
    
Oben auf den Stahlbetonschaft ist ein Stahlrohrmast als Antennenträger aufgesetzt. Der Turm hat damit eine Gesamthöhe von 138 m. Über die UKW-Antennen werden noch zwei analoge Hörfunkprogramme ausgestrahlt. Die ursprüngliche Ausstrahlung analoger Fernsehprogramme wurde nach der Umstellung auf das digitale DVB-T-Signal eingestellt. Außerdem dient der Fernmeldeturm als Kopfstation für Kabelfernsehen und Internetdienste.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle(n)/Text:
• de.wikipedia.org/wiki/Sender_Ansbach
Informationsstand:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Schlagworte:
Stichwörter:
Land/Kreis/Ort:
Adresse:


Anfang der Liste Ende der Liste
Permalink zu diesem Treffer
X Permalink öffnen