Impressionen aus der Datenbank
User Online: 2 | Timeout: 16:44Uhr ⟳ | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Home | Info | Startseite | Logout | AAA  Mobil →
Datensätze des Ergebnisses
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Historische Bauten / Objekte
zu Favoriten hinzufügen Anmerkung Db TechTour Merken
Bauwerk / Objekt:
Wasserkraftwerk Ryburg-Schwörstadt
Adresse:
Kraftwerkstraße
 
Lage:
 
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Kleinbild
Foto(s) vom:
18.06.2016
 
© 2016 Norbert Gilson
-:
    
erbaut: 1927-30 / 1977-84 (Totalrevision)
Bauherr: Kraftwerk Ryburg-Schwörstadt AG
Entwurf / Bauleitung: Motor-Columbus AG
    
Nachdem sich bereits vor dem Ersten Weltkrieg verschiedene Unternehmensgruppen mit der Projektierung eines Kraftwerkes bei den Riedmatter Stromschnellen beschäftigt hatten, verständigte man sich 1922 zu einer gemeinschaftlichen Konzessionsbewerbung bei den badischen und schweizerischen Behörden. Mit der Gründung der Kraftwerk Ryburg-Schwörstadt AG im Oktober 1926 im schweizerischen Rheinfelden AG begannen die konkreten Planungen und im April 1927 die Bauarbeiten aufgrund der zuvor im März 1927 verliehenen Konzession. Im Oktober 1930 konte die erste und im August 1931 die letzte der vier Maschinengruppen den Betrieb aufnehmen. Die Gründer der Kraftwerksgesellschaft kamen mit der Badenwerk AG und der Kraftübertragungswerke Rheinfelden AG sowie der Nordostschweizerische Kraftwerke AG und der Motor-Columbus AG zur Hälfte aus Baden und aus dem schweizerischen Kanton Aargau.
    
    Das Kraftwerk Ryburg-Schwörstadt wurde als Flusskraftwerk zusammen mit der Wehranlage quer zum Rhein erbaut und kann ein Gefälle zwischen 7,60 m und knapp 12,60 m ausnutzen. Aufgrund dieses großen Gefälles ist das Kraftwerk Ryburg-Schwörstadt das leistungsstärkste der Hochrheinkraftwerke. Das Stauwehr (Fotos 5 bis 7) verfügt über vier 24 m breite, mit Doppelschützen (Foto 8) ausgestattete Wehröffnungen. Die Schütze, Windwerke, Dammbalken und Krane lieferte eine deutsch-schweizerische Liefergemeinschaft unter Leitung des MAN-Werks Gustavsburg. Zwei in der Regel automatisch arbeitende Rechenreinigungsmaschinen beseitigen in regelmäßigen Abständen das vor der 103 m langen Rechenanlage angeschwemmte Treibgut.
    
    In dem 116 m langen Maschinenhaus (Fotos 1 bis 4) sind vier Maschinensätze installiert. Zwei der vetikal angeordneten Kaplan-Turbinen mit jeweils 30 MW Leistung wurden von J. M. Voith, die beiden anderen von Escher, Wyss & Cie. geliefert. Damit besitzt das Kraftwerk ein Jahresarbeitsvermögen von 760 Mio. kWh, wobei die durchschnittliche Energieerzeugung im Winter lediglich 320 Mio. kWh und im Sommer 440 Mio. kWh beträgt. Die von den Generatoren erzeugte elektrische Energie wird über die benachbarte Freiluft-Schaltanlage (siehe bei -> »weiter«) in die Netze der deutschen und schweizerischen Abnehmer eingespeist. Das Maschinenhaus wurde, ebenso wie die Schaltanlage und der Unterwasserkanal, von der Grün & Bilfinger AG (Mannheim) sowie der Frankfurter Philipp Holzmann AG errichtet.
    
    Heute ist sind die Anteile an der Kraftwerk Ryburg-Schwörstadt AG weiterhin jeweils zur Hälfte auf drei deutsche und schweizerische Anteilseigner aufgeteilt. Auf deutscher Seite sind dies die EnBW Energie Baden-Württemberg AG mit 23%, die Energiedienst AG mit 13% und die Evonik Industries AG mit 12%, während unter den schweizerischen Anteilseignern der Kanton Aargau mit 23% und die Alpiq Holding AG, die frühere Aare-Tessin AG für Elektrizität, sowie die Axpo Power AG jeweils mit 13,5% beteiligt sind.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle(n)/Text:
• Kraftwerk Laufenburg (Hrsg.), Die Grenzkraftwerke am Hochrhein, Laufenburg [Schweiz] 1986
• J. Altmayer, Die Bauten des Rheinkraftwerks Ryburg-Schwörstadt; in: Die Bautechnik 9(1931), Heft 42, S. 619-623; Heft 45, S. 658-661; Heft 48, S. 688-690
Informationsstand:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
weiter:
14883
Link:
Informationen zum Kraftwerk Ryburg-Schwörstadt auf der Website der Kraftwerk Ryburg-Schwörstadt AG
 
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Schlagworte:
Stichwörter:
Land/Kreis/Ort:
Adresse:


Anfang der Liste Ende der Liste
Permalink zu diesem Treffer
X Permalink öffnen