Impressionen aus der Datenbank
User Online: 1 | Timeout: 02:51Uhr ⟳ | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Home | Info | Startseite | Logout | AAA  Mobil →
Datensätze des Ergebnisses
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Historische Bauten / Objekte
zu Favoriten hinzufügen Anmerkung Db TechTour Merken
Bauwerk / Objekt:
Wasserkraftwerk Aach 3
Adresse:
Kirchstraße
 
Lage:
 
Kleinbild
Kleinbild
Foto(s) vom:
12.07.2016
 
© 2016 Norbert Gilson
-:
    
erbaut: 1900 / 1990 (Erneuerung)
Bauherr: Ferdinand Schädler & Söhne, Elektrizitätswerk und Sägewerk / Elektrizitätswerk Aach eG
Betreiber: Elektrizitätswerk Aach GmbH
    
An der Radolfzeller Aach in Volkertshausen entwickelten sich schon seit dem 17. Jahrhundert Sägereien, Gerbereien, Dreschereien und Getreidemühlen, die das Wasser der Aach zum Kraftantrieb nutzten. Unter ihnen war auch das Sägewerk von Ferdinand Schädler. Kurz vor dem Ersten Weltkrieg ersetzte das Sägewerk das Wasserrad durch eine Turbine, um einen Elektromotor zu betreiben. Der überschüssige Strom wurde nun von Ferdinand Schädler & Söhne, Elektrizitätswerk und Sägewerk an Stromverbraucher in Volkertshausen geliefert. Bis zum Erwerb durch das Elektrizitätswerk Aach eG im Jahre 1980 blieb das Elektrizitätswerk in privater Hand.
    
    Von 1964 bzw. 1975 bis zum Sommer 1989 waren zwei kleine Francis-Turbinen in Betrieb, die mit Hilfe der zugehörigen Generatoren von insgesamt rund 70 kW Leistung eine jährliche Stromerzeugung von 500.000 kWh erbrachten. 1990 wurde die Anlage modernisiert. Zur Installation einer neuen Kaplan-Turbine, einer Kegelrad-Rohrturbine, wurde ein neues Maschinenhaus errichtet. Der zugehörige Generator hat eine Leistung von 125 kW. Um diese Leistungssteigerung zu erreichen, wurde der Unterwasserspiegel um einen halben Meter abgesenkt. Dazu musste das unterschlächtige Wasserrad samt der Wehranlage der 500 m flussabwärts gelegenen Witz'schen Mühle abgebaut werden. Auf diese Weise erzielt das Wasserkraftwerk III heute eine Erzeugung von jährlich rund 900.000 kWh, fast doppelt so viel wie vor der Modernisierung. Das Kraftwerk wird heute von der Elektrizitätswerk Aach GmbH, so der Name seit 2011, betrieben, die die Stadt Aach Kr. Konstanz sowie die Gemeinden Eigeltingen und Volkertshausen mit Energie versorgt und zur EnBW Kommunale Beteiligungen GmbH gehört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle(n)/Text:
• Informationszentrale der Elektrizitätswirtschaft e.V. (Hrsg.), Zwischen Alb und Bodensee. Blatt West. (TechnikTouren, Nr. 4), Frankfurt am Main 1990
Informationsstand:
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Link:
Informationen zum Wasserkraftwerk III auf der Website der Elektrizitätswerk Aach GmbH
 
 
____________________________________________________________________________________________________
    
Schlagworte:
Stichwörter:
Land/Kreis/Ort:
Adresse:


Anfang der Liste Ende der Liste
Permalink zu diesem Treffer
X Permalink öffnen